• Dr. Beck & PartnerDr. Beck & Partner
  • Standort NürnbergStandort Nürnberg
  • SeminarSeminar
  • BesprechungszimmerBesprechungszimmer
  • EicheEiche
  • InsOExcellenceInsOExcellence
  • BürosBüros
  • BesprechungszimmerBesprechungszimmer
  • ReferenzenReferenzen
  • BibliothekBibliothek
  • AktenschrankAktenschrank

Bavaria Weiss GmbH sucht Investor

01.01.1970 | PDF
Dr. Beck - Presseabteilung

... zurück zur Übersicht

Deggendorf: Die Druckerei Bavaria Weiss GmbH hat am 04.12.2018 beim Amtsgericht Deggendorf einen Eigeninsolvenzantrag gestellt. Die Gesellschaft will die Möglichkeiten des Insolvenzrechts zur Sanierung aktiv nutzen. Der Geschäftsbetrieb läuft nahtlos weiter. Zum vorläufigen Insolvenzverwalter wurde Herr Rechtsanwalt Dr. Hubert Ampferl bestellt.

Die Bavaria Weiss GmbH betreibt seit Juni 2017 eine Druckerei in Deggendorf und beschäftigt derzeit 23 Arbeitnehmer. Tätigkeitsschwerpunkte sind die Kuvertfertigung, der Endlosdruck sowie der Offset-Druck. Wesentliche Teile ihres Geschäftsbetriebes, insbesondere Kundenstamm, Maschinen sowie Betriebs- und Geschäftsausstattung übernahm die Schuldnerin im Juni 2017 aus den Insolvenzverfahren der Sebastian Weiss OHG sowie der Bavaria Couvert GmbH.

„Ziel der Übernahme der Sebastian Weiss OHG sowie der Bavaria Couvert GmbH war die Sanierung der Geschäftsbetriebe. Unvorhergesehene technische Probleme wirkten sich allerdings nach der Übernahme negativ auf das Betriebsergebnis aus, was letztlich die erneute Antragstellung erforderlich machte“, betont Dr. Ampferl.

Seit dem 06.12.2018 (Tag der Anordnung der vorläufigen Insolvenzverwaltung) hat Herr Dr. Ampferl und sein Team die Arbeit vor Ort im Unternehmen aufgenommen und im Rahmen einer Betriebsversammlung über die aktuelle Lage informiert. Gemeinsam mit der Geschäftsführung und seinem Team prüft Dr. Ampferl derzeit alle Möglichkeiten einer Sanierung des Unternehmens und den Erhalt der Arbeitsplätze. Zu den Sanierungsaussichten sagt Dr. Ampferl: „Die Auftragslage ist gut und es bestehen daher realistische Aussichten auf eine Sanierung des Unternehmens“.

Der Geschäftsbetrieb der Bavaria Weiss GmbH wird unverändert fortgeführt. Kundenaufträge wird die Bavaria Weiss GmbH in der gewohnten Qualität weiter ausführen. Die Löhne und Gehälter der betroffenen 23 Mitarbeiter sind über das Insolvenzgeld bis Anfang Februar 2019 gesichert. Die entsprechenden Maßnahmen für die schnellstmögliche Zahlung an die Mitarbeiter wurden bereits aufgenommen.

Pressekontakt für weitere Informationen:

Rechtsanwalt Dr. Hubert Ampferl
Galgenbergstraße 2, 93053 Regensburg
Tel.: 0941 / 280737 - 0 | Fax: 0941 / 280737 - 9 | E-Mail: advo@ra-dr-beck.de

Dr. Hubert Ampferl, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Insolvenzrecht und Diplom-Betriebswirt (FH) ist Partner der Kanzlei Dr. Beck & Partner GbR. Er ist in ganz Bayern als Insolvenzverwalter tätig und hat sich in dieser Funktion auf die Restrukturierung und Sanierung von Unternehmen spezialisiert.