• Dr. Beck & PartnerDr. Beck & Partner
  • Standort NürnbergStandort Nürnberg
  • SeminarSeminar
  • BesprechungszimmerBesprechungszimmer
  • EicheEiche
  • InsOExcellenceInsOExcellence
  • BürosBüros
  • BesprechungszimmerBesprechungszimmer
  • ReferenzenReferenzen
  • BibliothekBibliothek
  • AktenschrankAktenschrank

Einleitung

Der Datenschutzhinweis enthält allgemeine Informationen über die Erhebung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten und informiert zudem über die Verarbeitung der personenbezogenen Daten, die durch die Nutzung dieser Website (www.ra-dr-beck.de) erhoben werden.

I. Allgemeine Informationen zur Datenverarbeitung

1. Name und Kontaktdaten des für die Verarbeitung Verantwortlichen sowie des betrieblichen Datenschutzbeauftragten

Verantwortlicher: Dr. Beck & Partner GbR, Eichendorffstraße 1, 90491 Nürnberg, advo@ra-dr-beck.de, Tel.: 0911/951 285-0, Fax: 0911/951 285-10 sowie der jeweils vom Gericht bestellte (vorläufige) Insolvenzverwalter, Sachwalter, Treuhänder

Der betriebliche Datenschutzbeauftragte von Dr. Beck & Partner GbR ist unter der oben genannten Anschrift bzw. unter datenschutz@ra-dr-beck.de erreichbar.

2. Zweck der Verarbeitung

  1. Die Verarbeitung von personenbezogenen Daten erfolgt auf der Grundlage der jeweiligen Beschlüsse des Gerichts, etwa zur Erstellung eines Gutachtens.
  2. Nach der Eröffnung des Insolvenzverfahrens erfolgt die Verarbeitung zum Zweck der Durchführung des Insolvenzverfahrens in den verschiedenen Erscheinungsformen (Verbraucher- oder Regelinsolvenzverfahren, Eigenverwaltung oder Insolvenzplan).

3. Rechtsgrundlage

  1. Als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten kommen in Betracht:
    • Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 a DS-GVO)
    • gesetzliche Vorgaben (Art. 6 Abs. 1 c DS-GVO i. V. m. der Insolvenzordnung u.a.)
    • öffentliches Interesse (Art. 6 Abs. 1 e DS-GVO) und/oder
    • berechtigtes Interesse des Verantwortlichen (Art. 6 Abs. 1 f DS-GVO)
  2. Ergänzend wird auf Folgendes hingewiesen:
    1. Verarbeitung aufgrund erteilter Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 a DS-GVO):

      Soweit eine Einwilligung zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten für bestimmte Zwecke erteilt wurde, erfolgt die Verarbeitung auf dieser Basis. Es wird darauf hingewiesen, dass eine erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen werden kann. Das gilt auch für den Widerruf von Einwilligungserklärungen, die vor der Geltung der DS-GVO am 25.05.2018 erteilt wurde. Der Widerruf der Einwilligung erfolgt für die Zukunft und berührt nicht die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf verarbeiteten Daten.
    1. Verarbeitung aus berechtigtem Interesse des Verantwortlichen (Art. 6 Abs. 1 f DS-GVO):

      Eine Verarbeitung von personenbezogenen Daten kann zudem zur Wahrung der berechtigten Interessen des Verantwortlichen erfolgen, wobei die personenbezogenen Daten u.a. dazu genutzt werden können, um
      • rechtliche Ansprüche geltend zu machen und/oder sich bei rechtlichen Streitigkeiten zu verteidigen,
      • Straftaten aufzuklären oder zu verhindern
      • eine Adressermittlung durchzuführen (z.B. bei Umzügen) oder
      • Daten anonymisiert zu Analysezwecken zu verwenden.

4. Speicherung und Löschung

Wir speichern personenbezogenen Daten für die o.g. Zwecke. Die Daten werden erstmals ab dem Zeitpunkt der Erhebung verarbeitet. Wir löschen die personenbezogenen Daten, wenn der Zweck erreicht ist, z. B. das Insolvenzverfahren beendet ist, sämtliche gegenseitigen Ansprüche erfüllt sind und keine anderweitigen gesetzlichen Aufbewahrungspflichten oder gesetzlichen Rechtfertigungsgründe für die Speicherung bestehen. Dabei handelt es sich unter anderem um Aufbewahrungspflichten aus dem Handelsgesetzbuch (HGB) und der Abgabenordnung (AO). Das bedeutet, dass wir spätestens nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungspflichten, in der Regel sind das 10 Jahre nach Vertragsende, Ihre personenbezogenen Daten löschen.

5. Weitergabe an Dritte

Im Rahmen der gutachterlichen Tätigkeit sowie während der Durchführung des Insolvenzverfahrens erhalten diejenigen Stellen Zugriff auf personenbezogene Daten, die diese zur Erfüllung der oben genannten Zwecke benötigen. Das gilt auch für von uns eingesetzte Dienstleister und Erfüllungsgehilfen. Personenbezogene Daten werden von uns an Dritte nur übermittelt, wenn dies für die vorgenannten Zwecke erforderlich ist. Dritte sind:

6. Betroffenenrechte

Sie haben das Recht

II. Datenverarbeitung beim Aufrufen der Website

1. Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten sowie Art und Zweck von deren Verwendung

Beim Aufrufen unserer Website www.ra-dr-beck.de werden durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser automatisch Informationen an den Server unserer Website gesendet. Diese Informationen werden temporär in einem sogenannten Logfile gespeichert. Folgende Daten werden dabei erhoben und gespeichert:

Die genannten Daten werden durch uns zu folgenden Zwecken verarbeitet:

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Artikel 6 Abs. 1 S. 1f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus den oben aufgelisteten Zwecken zur Datenerhebung. In keinem Fall verwenden wir die erhobenen Daten zu dem Zweck, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen. Die Zugriffsdaten in den Logfiles können nicht direkt bestimmten Personen zugeordnet werden. Eine Zusammenführung mit anderen Datenquellen erfolgt nicht. Die Daten werden auch nicht über Web-Analysetools ausgewertet. Bei Verdacht auf rechtswidrige Nutzung behalten wir uns vor, die Daten nachträglich zu überprüfen bzw. auszuwerten.

2. Kommunikation per E-Mail

Im Falle einer Kontaktaufnehme mit uns per E-Mail müssen Sie beachten, dass die unverschlüsselte Kommunikation per E-Mail mit Sicherheitsrisiken verbunden ist. Der Schutz der übermittelten Daten kann nicht vollständig gewährleistet werden, da der Zugriff durch Dritte jederzeit möglich ist. Sofern Sie sensible Daten übermitteln möchten, nehmen Sie bitte im Vorfeld Kontakt mit uns auf, um das Schutzniveau der Datenübermittlung zu ermitteln und einen angemessenen Übertragungsweg zu bestimmen.

Die an uns übermittelten Daten werden für die weitere Korrespondenz gespeichert und lediglich zweckgerecht verwendet. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nur in folgenden Fällen:

3. Nutzung von GIS (Gläubigerinformationssystem)

Der für die Verarbeitung Verantwortliche hat auf dieser Internetseite die Komponente GIS (Gläubigerinformationssystem) integriert. GIS ist ein Websystem, das Gläubigern Informationen zu Insolvenzverfahren zur Verfügung stellt und die Möglichkeit bietet, sie bei der Forderungsanmeldung zu unterstützen sowie die Daten elektronisch an den zuständigen Insolvenzverwalter zu übermitteln. GIS wird eingesetzt, um den Gläubigern einen umfassenden Informationsservice anbieten können.

Betreibergesellschaft von GIS ist die STP Portal GmbH, Lorenzstraße 29, 76135 Karlsruhe, Deutschland.

GIS setzt ein Cookie auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person. Mit Setzung des Cookies wird die benutzerbezogene Nutzung von GIS ermöglicht, die bspw. für den Login mittels der GIS PIN notwendig ist. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, das GIS-Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Die verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browsers aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies wird die Funktionalität von GIS eingeschränkt.

Weitere Informationen und die Datenschutzbestimmungen der STP Portal GmbH können unter https://www.insolvenz-portal.de/datenschutz-datensicherheit abgerufen werden. GIS wird unter diesem Link https://www.insolvenz-portal.de/produkte/gis genauer erläutert.

III. Aktualität und Änderung dieser Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand Mai 2018. Durch die Weiterentwicklung unserer Website oder aufgrund geänderter gesetzlicher bzw. behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern.